Veröffentlicht am 29. Juli 2021

ISA HANDWERK im Hilfseinsatz

Die Flutkatastrophe und deren Not in der Region Ahr hat uns von Herzen berührt.

Daher hat auch die ISA HANDWERK – ein Unternehmen der ISA Unternehmensgruppe – schnell reagiert und war vergangene Woche eine Woche im Arbeitseinsatz und hat fleißig mit angepackt. Geschäftsführer Dirk Denzer und seine zwei Mitarbeiter haben dem „Hühnerbach“ ihr „Bett“ wieder gegeben und den Zufluss zur Ahr wiederhergestellt. Grundstücke an der Ahr wurden vom liegengebliebenen Treibgut befreit und etliche Tonnen Müll zum Sammelplatz gebracht. Im Einsatz hatte das ISA HANDWERKs-Team neben einem Minibagger und einem Radlader, einem Boxer zum abkippen, einem Dumper und diverse Kettensägen. Ein Bautrockner wurde einem Geschädigten zur Verfügung gestellt. Koordiniert wurde unser Team von Bürgermeister Peter Richrath aus Antweiler.

ISA HANDWERK_Ahreinsatz_a ISA HANDWERK_Ahreinsatz_bISA HANDWERK_Ahreinsatz_cISA HANDWERK_Ahreinsatz_d ISA HANDWERK_Ahreinsatz_e ISA HANDWERK_Ahreinsatz_f ISA HANDWERK_Ahreinsatz_g

Veröffentlicht am 29. Juli 2021

Pädagogen (m/w/d) für besondere Maßnahme in Schwarzen (Hunsrück) gesucht!

Wir suchen für eine besondere Maßnahme (intensivpädagogische Einzelbetreuung – ISE) in Schwarzen im Hunsrück

  • eine pädagogische Fachkraft (m/w/d) für 30-40h/Woche

Du bist Vollblutpädagoge/in und Du hast Lust, neue unkonventionelle Wege mit uns und den Kindern und Jugendlichen zu gehen? Dann komm zur ISA KOMPASS!
Für eine Intensivsozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE) suchen wir eine Kollegin oder einen Kollegen, der viel Empathie und ein hohes Maß an Reflektionsbereitschaft mitbringt, der hartnäckig und stabil ist und Lust hat auf innovative und unkonventionelle Jugendhilfe.
In der intensiven 1:1 – Betreuung sehen wir eine große Chance für junge Menschen. Ganz nah an den Bedürfnissen des Kindes/Jugendlichen orientiert, planst Du Deine pädagogische Vorgehensweise autonom. Ein sehr erfahrenes pädagogisches und therapeutisches Team stärkt Dir dabei den Rücken.

Dein Job:

  • Du koordinierst, planst und führst selbstverantwortlich und autonom „die ISE“
  • Gemeinsam mit dem Kind/Jugendlichen strukturierst Du den Tag, gibst Sicherheit und Orientierung im Alltag.
  • Du unterstützt das Kind/ den Jugendlichen im sozialen Miteinander in der Intensivwohngruppe und schaffst die Voraussetzungen dafür, dass der junge Mensch neue positive soziale Erfahrungen machen kann.
  • An den psychosozialen Bedürfnissen des Kindes orientiert, planst und initiierst Du passgenaue entwicklungsfördernde pädagogische Maßnahmen.
  • Du arbeitest und denkst durchweg wertschätzend, ressourcen- und lösungsorientiert und setzt so den Grundstein für Vertrauen und Entwicklung.
  • Du arbeitest eng zusammen mit den Kolleg*innen der Wohngruppe und allen involvierten Pädagogen und Therapeuten
  • Passgenau und bedürfnisorientiert bezieht sich ebenso auf die Arbeitszeiten: Die pädagogische Arbeit „am Kind“ macht eine Kernarbeitszeit von 14h bis 20h nötig. Darüber hinaus sind Stunden für Reflektion, Teams und Dokumentation vorgesehen.

Dein Profil und Deine Stärken:

  • Du bringst eine pädagogische Ausbildung und bestenfalls Berufserfahrung in der Jugendhilfe mit
  • Du bist offen, authentisch, empathisch, kreativ, experimentell und selbstbewusst und denkst gerne „um die Ecke“
  • Du arbeitest grundsätzlich lösungs- und ressourcenorientiert und strahlst eine wertschätzende Haltung aus.
  • Du bist offen für systemisches Arbeiten, Reflexion, Supervision, dem Arbeiten mit Übertragungs- und Gegenübertragungsprozessen, Fortbildungen
  • Du hast optimalerweise Kenntnisse in Konfrontativer Pädagogik und/oder AAT
  • Du hast keine Scheu vor Konflikten, stellst Dich gerne neuen Herausforderungen und bist bereit, durch Fehler zu wachsen

Was wir Dir bieten:

  • Ein lebendiges Leitbild!
  • Kollegialität und starker Teamgeist!
  • Ein übertarifliches Gehalt
  • Regelmäßige  Supervision und Einzelcoaching
  • Ein durchdachtes Personalentwicklungskonzept
  • Breites Fortbildungsportfolio intern und extern
  • Betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsfürsorge (u.a. Massage) Prämien, Kinderzuschläge, etc.
  • Jobrad,  div. Sonderkonditionen (z.B. in der betriebseigenen Autowerkstatt, Ferienhäuser in Holland) mit Mitarbeiterrabatt
  • Und noch so Vieles mehr

 

Ruf uns an oder schicke uns deine Bewerbung:

ISA KOMPASS GmbH
St. Georg-Straße 26
56291 Lamscheid
Telefon: 06746 800023-0
E-Mail: bewerbung.rheinlandpfalz@isa-kompass.de

ISA-KOMPASS_ISE_Schwarzen_w

Veröffentlicht am 22. Juli 2021

Pflegefachkraft für Neuwied gesucht!

Verstärke unser Team!

Für unseren ambulanten Pflegedienst ISA AMBULANT suchen wir für den Bereich Neuwied eine Pflegefachkraft (m/w/d) in Voll-/ oder Teilzeit.

Wir bieten Dir:

• ein tolles Team
• ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
• regelmäßige interne Schulungen und Weiterbildungen
• betriebliche Zulagen
• Treueprämien
• VWL
• Nichtraucherprämie
• Betriebliche Altersvorsorge
• Jobrad
• Massagen für Mitarbeitende
• Vergünstigungen der firmeneigenen Ferienhäuser in den Niederlanden
und vieles mehr…

Wir freuen uns über Deine Bewerbung oder Anruf!

ISA AMBULANT
Gulisastraße 85
56072 Koblenz
Tel: 0261 9639-455
bewerbung@isa-ambulant.de

ISA AMBULANT _Stellengesuch Pflegefachkraft NR_2021_07_22

Veröffentlicht am 13. Juli 2021

„Kükennachwuchs“ in Seelingstädt

Ein ganz besonderes Erlebnis gab es in unserer Wohngruppe in Seelingstädt. Neben Ziegen, Hasen, Meerschweinchen und Katzen, haben wir seit ca. 2 Jahren auch Hühner auf dem Bauernhof.

Nun hat es das erste Mal geklappt und Huhn „Emma“ hat ihre ersten Küken ausgebrütet.

Viele, viele Tage hat sie mit viel Fleiß ihre Eier bewacht und gönnte sich keine Ausflüge mehr im Garten………….und es hat sich gelohnt. Nun hoffen wir, dass die Küken wohl behalten aufwachsen.

Doch friedlich und niedlich

hockt schließlich gemütlich

die flauschige, bauschige,

lauschige Schar

geborgen vor Sorgen,

im Schutze der Glucke,

die früher genau so

ein Kükenkind war“. (James Krüss)

Ganz liebe Grüße aus der Wohngruppe in Seelingstädt!

ISA-KOMPASS_Seelingstädt_a ISA-KOMPASS-Seelingstädt_b

Veröffentlicht am 12. Juli 2021

Ein Konzert für die Ohren

Am Mittwoch den 7. Juli gab die Flötenklasse Petra Cortijo Aragonés der Musikschule der Stadt Koblenz ein Sommerkonzert im Garten des ISA DOMIZIL Asterstein.

Bei schönem Wetter hatten die Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung sowie die des Service-Wohnen, viel Freude an diesem Angebot. 21 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren spielten klassische Musik von Joh. Seb. Bach, van Beethoven, J. Boitmortier und anderen Komponisten. Auch volkstümliche Musik, wie zum Beispiel „Hänsel und Gretel“ gaben die jungen Künstler zum Besten . Die Bewohnerinnen und Bewohner schwärmen noch heute von dieser schönen Abwechslung sowie der vielen Mühe, die sich die Kinder gemacht haben. Als Dankeschön gab es Eis für alle Mitwirkenden.

Wir bedanken uns ganz herzlich für diesen schönen Nachmittag, den die jungen Musiker unseren Bewohnern gemacht haben!

Ein Konzert zur Freude unserer Bewohnerinnen und Bewohner

Ein Konzert zur Freude unserer Bewohnerinnen und Bewohner

Veröffentlicht am 5. Juli 2021

Wenn Wünsche wahr werden…

Heute möchten wir mal über ein ganz anderes Thema berichten, nämlich über die Stiftung „KINDERSEELE“. Diese wurde im Jahre 2010 durch die heutige ISA KOMPASS GmbH Bereiche Thüringen und Rheinland-Pfalz ins Leben gerufen, um Kindern, die körperliche oder seelische Gewalt erlebt haben, nachhaltig zu helfen und ihnen die Chance zu geben, ihren Platz in unserer Gesellschaft zu finden. Um dies zu erreichen, fördert die Stiftung diverse Projekte beispielsweise in den Bereichen musikalische Früherziehung, Ausgestaltung von Kinderzimmern nach dem Würzburger Modell, den Kinderzirkus ISANI und tiergestützte Therapie.

Und an dieser Stelle kommen die Unterkatzen ins Spiel, denn seit geraumer Zeit haben die Pferdedamen den Wunsch, einen räumlich stärker begrenzten Reitplatz nutzen zu können. Der Gedanke dahinter ist folgender: Wie wir Ihnen am Anfang unseres Blogs berichtet haben, spiegeln Pferde mit ihrer Reaktion ungefragt das Verhalten der Menschen wider. Nun haben wir teilweise Kinder, die Probleme haben, sich selber, das heißt ihren Körper, ihre Gefühle, ihre Stärken und Schwächen, einzuschätzen. In der Arbeit mit den Pferden nutzen wir deshalb den tierischen Spiegel, hin und wieder, um den Kindern zu zeigen, was sie noch nicht selber an sich wahrnehmen können. Durch kleine Hilfestellungen und einen bewussten Einsatz der eigenen Körpersprache kann so die Selbstwahrnehmung des Einzelnen trainiert werden. Ein weiterer Aspekt ist, dass die Kinder in den letzten Monaten immer wieder den Wunsch äußerten, selbstständig reiten zu dürfen. Zu spüren wie es ist, sich nicht nur tragen zu lassen und bei sich zu sein, sondern aktiv zu werden und sich zugleich auf seinen Partner konzentrieren zu müssen.

Beides ist auf unserer Koppel mit integriertem Reitplatz nur bedingt möglich. Denn die Sicherheit der Kinder ist oberstes Gebot. Außerdem soll das gewachsene Vertrauen in den 4-beinigen Partner nicht riskiert werden.

Aus diesem Grund verfasste Denise einen Antrag an die Stiftung KINDERSEELE, mit der Bitte uns bei der Anschaffung eines Roundpens (runder, solide eingezäunter Reitplatz – bekannt aus Westernreiten und der Pferdeflüsterei) zu unterstützen. Und tatsächlich wurde der Antrag genehmigt und unser großer Wunsch erfüllt.

Einige unserer ISA-Riders sind schon in den Genuss gekommen sich ohne Longe im Schritt auf dem überschaubaren Areal ausprobieren zu dürfen. Sowohl die Kinder als auch die Pferdedamen arbeiten regelmäßig mit Hilfe dieser Anschaffung an der Verfeinerung ihrer Körpersprache und somit der Verbesserung der kommunikativen Fähigkeiten zwischen Mensch und Tier.

Dies alles wäre ohne die Unterstützung der Stiftung KINDERSEELE nicht denkbar gewesen – Vielen Dank.

Wenn Sie sich für weitere Projekte der Stiftung interessieren oder selber gerne tätig werden möchten, beispielsweise durch eine Patenschaft oder Spende, würden wir uns über einen Besuch auf der Homepage www.stiftung-kinderseele.de freuen.

Ach übrigens in circa einem Monat kommt bereits der nächste Artikel, in dem wir Ihnen einzelne, pferdige Highlights aus unserem Wohngruppenalltag unter dem Motto: „Wo gibt´s denn sowas? – Natürlich in der HPWG „Hof Katzamühle“ präsentieren wollen. Susanne

ISA-KOMPASS-Wenn-Wünsche-wahr-werden_a

Dier Kinder freuen sich aufs Reiten im Roundpen

Wenn-Wünsche-wahr-werden_b

Reiter und Pferd sind begeistert über die neue Reitmöglichkeit

Wenn-Wünsche-wahr-werden_c

Veröffentlicht am 17. Juni 2021

Bauhelfer, Zimmerer oder Dachdecker für ISA ZIMMEREI gesucht!

Für unserer ISA ZIMMEREI suchen wir:

  • Bauhelfer

  • Facharbeiter (Zimmerer oder Dachdecker)

  • Azubis

    (m/w/d)

ab sofort in Voll- / Teilzeit oder auf GfB-Basis.

Melde dich oder ruf an!

ISA ZIMMEREI
AP: Miachael Pietzker
Im Rosengarten 2
54472 Longkamp
Mobil: 0151 15362533

ISA HANDWERK_Stellenanzeig Zimmereie Arbeiter_2021_06

 

 

Veröffentlicht am 17. Juni 2021

Ein neues Pony für die Unterkatzen…

Vor einigen Wochen führte eine außergewöhnliche Begebenheit zum Zuwachs auf der Pferdekoppel.

Als wir mit Splash und einigen Kindern gerade einen Spaziergang unternahmen, hielt neben uns ein Mann mit seinem Auto und fragte, ob wir Interesse an einem Pony hätten. Etwas irritiert, bat ich ihn darum, sich nochmal telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen. Schon ein paar Tage später schauten sich Karsten Doege (Einrichtungsleiter der ISA KOMPASS GmbH; Bereich West) und Susanne besagtes ‚Pferdchen‘ an.

Gemeinsam mit drei weiteren Ponys lebte Stella auf einer schönen und gepflegten Anlage am Rande eines Rhöndörfchens. Nach der Besichtigung wurde schnell entschieden, dass die kleine Stute in der Wohngruppe einziehen muss.

Wie es sich für eine richtige Überraschung gehört, wussten natürlich die kleinen und großen Bewohner der Wohngruppe nichts von alledem.

An einem Aprilnachmittag unternahmen sie mit Denise und Rebecca einen Spaziergang. Am Ortsausgang von Unterkatz wurde Rast gemacht. Da die Kinder anstelle zu vespern, kasperten und wild durcheinander redeten, als sie in weiter Ferne etwas Pferdeähnliches erspähten, entschieden sich die beiden Pädagoginnen (die natürlich sehr genau wussten, wer und was da auf sie zulief) dafür, die Kinder die andere Seite der Landschaft bewundern zu lassen. So konnte sich Susanne mit der kleinen Stella weiter unerkannt den Kindern nähern. Als sie sich dann umdrehen durften, strahlten Susanne und Stella riesige Kinderaugen entgegen. Die Kinder waren überrascht und verdutzt zugleich. Als sie dann noch hörten, dass das kleine Pony zukünftig gemeinsam mit ihnen in der Wohngruppe leben wird, war die Freude groß. Gemeinsam liefen wir mit den Kindern zurück zur Wohngruppe, wo sie uns mit vielen Fragen überrumpelten…

Auch die anderen beiden Vierbeiner beäugten den Neuankömmling. Die ersten Tage verbrachte Stella separat von den Beiden auf der Nachbarkoppel. Seit Beginn der Weidesaison stehen die drei nun zusammen und sind zu einer fast unzertrennlichen Einheit geworden.

Susanne

Steckbrief Stella

EZ-Koppel EZ-Überraschung EZ-Weide

Veröffentlicht am 14. Juni 2021

„Illsitzer Kinderlachen“

Ein großes Dankeschön an Frau Stiebritz  & ihre Familie vom Friseursalon Extrem Stylisch & Schön aus Schmölln!

Es war eine große Überraschung für unsere Illsitzer Kinder, als am Nachmittag eine Hüpfburg und eine Zuckerwattmaschine im Garten standen.
Damit hat Frau Stiebritz unseren Kindern ein zusätzliches Kinderlachen für diesen Kindertag geschenkt und für einen tollen Nachmittag gesorgt, der uns lange in Erinnerung bleiben wird.
Aber das ist nicht alles, was Frau Stiebritz aktuell für unsere Kinder in die Wege geleitet hat.

Vor kurzer Zeit hat sie eine Spendenkampagne ins’ Leben gerufen, mit dem Motto: „Illsitzer Kinderlachen“. Frau Stiebritz hat es geschafft, dass schon viele Menschen sich dieser Kampagne angeschlossen haben. Von dem gespendeten Geld werden für die Illsitzer Kinder u.a.  ein Holzspielhaus für den Garten angeschafft, da ist die Vorfreude schon sehr groß!!!
Wir bedanken uns herzlichst für dieses Soziale Engagement und schätzen es sehr, wie viel Zeit Frau Stiebritz und ihr Mann in dieses soziale Projekt investieren.
Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass man gemeinsam viel bewegen kann!

Die Kinder & Erzieher der WG Illsitz

ISA-KOMPASS_Illsitz-Kinderlachen_w

Familie Stiebritz bereitete den Illsitzer Kindern einen unvergesslichen Tag!

 

 

 

 

 

 

 

ISA-KOMPASS_Illsitz-Kinderlachen_b_w

Hüpfburg und Zuckerwatte – die Kinder hatten riesen Spaß.

Veröffentlicht am 6. Mai 2021

Besuchsregelungen ISA DOMIZIL Laubenhof

Liebe Angehörige,
sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

mit der neuen Landesverordnung gelten ab dem 03.05.2021 neue Bestimmungen im Bereich der stationären Seniorenhilfe. Dabei sind nun die 7-Tage-Inzidenz im Kreis/Stadt sowie die hausinterne Impfquote ausschlaggebend.

Aushang-Besuchs--und-Testregelung-ISA-DOMIZIL

Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.
Ihre Einrichtungsleitung

 

Landesverordnung Pflege vom 27. April 2021