Veröffentlicht am 14. August 2019

ISA KOMPASS ist Dualer Partner der DHBW Heidenheim

Sie möchten studieren und gleichzeitig praktisch arbeiten und Geld verdienen?
Durch unsere Partnerschaft mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg | Heidenheim haben Sie die Möglichkeit im dreimonatigen Wechsel Theorie und Praxis zu verbinden. Im praxisnahen Studiengang „Kinder- und Jugendhilfe“ erwerben Sie innerhalb von drei Jahren den Abschluss Sozialpädagoge(in) /Sozialarbeiter(in) (Bachelor of Arts). Mit 210 ECTS Punkten ist es zudem eine ausgezeichnete Grundlage für den Einstieg in die volle Berufstätigkeit bei der ISA KOMPASS gemeinnützige GmbH oder für ein weiterführendes Masterstudium.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Dualen Hochschule Baden-Württemberg | Heidenheim oder direkt bei uns.

Ihr Ansprechpartner:
Henrik Dittmar, Einrichtungsleitung
Telefon: 0674 8000 23-0
dittmar.henrik@isa-kompass.de

Hier erhalten Sie weitere Infos über den Studiengang „Kinder- und Jugenhilfe“ der Hochschule Baden-Württemberg | Heidenheim: klicken

Druck

Veröffentlicht am 18. Juli 2019

Bewohner bepflanzen Hochbeet

Gemeinsam mit einer Gruppe unserer Bewohner, wurde am 09.05. das neue Hochbeet für das ISA DOMIZIL Sonnenhügel in Neuwied-Irlich bepflanzt. Im vergangenen Herbst wurde das Hochbeet unter ehrenamtlichen Einsatz von Karl Heinz Kleas gebaut, der Förderverein Seniorenresidenz Villa am Sonnenhügel e.V. trug seine Materialkosten. Auf zwei Etagen bietet das unterfahrbare Gerüst gleichermaßen Arbeitsflächen für stehende und im Rollstuhl sitzende Bewohnerinnen, die nun engagiert Kohlrabi, Erdbeeren, Salat, verschiedene Kräuter und Möhrensamen setzten. Nach den Eisheiligen folgten noch Gurken und Tomaten, wobei auch hier die Etagenbauweise des Hochbeetes genutzt  wurde, damit die Tomaten in die Höhe und die Gurken herunter wachsen können. Das Bepflanzen weckte Erinnerungen bei den Beteiligten und regte Gespräche an, in denen Bewohnerinnen mit ihren Kompetenzen glänzen oder über ihre Vergangenheit erzählen konnten. An der Pflege des Hochbeetes werden sich alle Interessierten beteiligen können, sodass Gelegenheit zur Freude an der Gartenarbeit geboten wird und die Ernte als Frucht eigener Arbeit doppelt so gut schmeckt.

ISA DOMIZIL Sonnenhügel_Hochbeet_a ISA DOMIZIL Sonnenhügel_Hochbeet_b ISA DOMIZIL Sonnenhügel_Hochbeet_c

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und schon wenige Wochen später konnten die Bewohnerinnen und Bewohner des ISA DOMIZIL Sonnenhügel freudig erste Erdbeeren, Kräuter und schon bald erstes Gemüse ernten.

ISA DOMIZIL Sonnenhügel_Hochbeet_e ISA DOMIZIL Sonnenhügel_Hochbeet_f ISA DOMIZIL Sonnenhügel_Hochbeet_g

Veröffentlicht am 18. Juli 2019

Erfolgreiche Vernissage im ISA DOMIZIL Sonnenhügel

Das Restaurant des ISA DOMIZIL Sonnenhügel wurde am 06.06.19 zu einem Ausstellungsraum umfunktioniert. Gezeigt wurden die Bilder nicht irgendeines Künstlers, den man sich in die Einrichtung eingeladen hat, sondern die von Herrn Günther Lorenz, der ein langer, ehrenamtlicher Wegbegleiter des Hauses ist.

Regelmäßig hält er seit gut vier Jahren Vorträge für einen Kreis interessierter Bewohnerinnen und Bewohner. Meistens geht es um Heimatthemen aus Irlich und Umgebung oder um aktuelle Themen, doch auch wenn er verreist, werden seine Berichte aus dem Urlaub gerne gehört. Auch hat es sich bereits ergeben, dass der „Förderverein Seniorenresidenz Villa am Sonnenhügel e.V.“ ihm und seiner Gruppe einen Ausflug zu Zielen ermöglichen konnte, welche vorher in seinen Vorträgen thematisiert wurden. In eben dieser Gruppe entstand auch das Interesse daran seine Bilder einmal zu sehen. Daraus wurde der Plan einer Ausstellung in unserem Hause. Diese wurde nun mit einer Vernissage in Eingangsbereich und Restaurant des Sonnenhügels eröffnet.

Zu Besuch waren rund dreißig Gäste von Außerhalb sowie neugierige Angehörige und Bewohner – vorneweg natürlich die Vortragsgruppe von Herrn Lorenz. Anschließend sind die Bilder zur Ausstellung bis zum 30. Juni in die Wohnbereiche des Hauses umgezogen, damit die Bewohner noch länger Gelegenheit zur Betrachtung der Bilder haben. Weitere Interessierte von Außerhalb können die Ausstellung nach vorheriger Anmeldung beim ISA DOMIZIL Sonnenhügel ebenfalls besuchen.
Der Künstler selbst hat sich schon immer für das Malen interessiert doch erst mit seiner Parkinsonerkrankung vermehrt ans Werk gemacht. So entstanden Bilder mit realistischen und abstrakten Motiven, mit und ohne persönlichem Bezug sowie unter Verwendung verschiedener Techniken. Auch hat Herr Lorenz es sich zur Angewohnheit gemacht absichtlich kleine „Fehler“, wie er es nennt, in die Bilder einzubauen; Details also, die erst bei genauerer Betrachtung eigentlich gar nicht ins Motiv passen sollten. Sein Ziel jedenfalls, den ,,(…) Versuch die Menschen mit meinen Bildern zu erfreuen!“, hat er an diesem Nachmittag voll erreicht.

ISA DOMIZIL Sonnenhügel_Vernissage_a ISA DOMIZIL Sonnenhügel_Vernissage_b ISA DOMIZIL Sonnenhügel_Vernissage_c ISA DOMIZIL Sonnenhügel_Vernissage_d ISA DOMIZIL Sonnenhügel_Vernissage_e

Veröffentlicht am 9. Juli 2019

Landtagsabgeordnete Dr. Anna Köbberling besuchte ISA DOMIZIL

Am 1. Juli besuchte die SPD Landtagsabgeordnete Dr. Anna Köbberling unser ISA DOMIZIL Laubenhof in Koblenz-Güls. Ziel von Frau Dr. Köbberling war es,  sich mit der Pflegesituation in Koblenz auseinanderzusetzen und vertiefende Einblicke und Hintergründe in das Leben der Pflegekräfte und Patienten zu bekommen.

In einer offenen Diskussionsrunde konnten die Geschäftsführung , Fachkräfte und ein Auszubildender von ISA DOMIZIL sich mit der Landtagsabgeordneten austauschen.  Unter anderem wurden Themen diskutiert, wie Politik aus Sicht der Pflegekräfte die Altenpflege kaputt macht, Schwierigkeiten im Alltag, wie z.B. Fachkräftemangel, Generalisierte Ausbildung und dessen Folgen,  mangelnde Unterstützung seitens der Politik zu Vereinbarkeit von Familie und Beruf.  Zusammen wurde auch überlegt, wie der Beruf der Altenpflege aufgewertet werden kann.

Die Landtagsabgeordnete Dr. Köbberling wurde in dieser Runde eingeladen, sich nicht nur theoretisch mit der Pflege auseinanderzusetzen, sondern auch ganz praktisch – bei einem Praktikum. Die MDL nahm diese Einladung dankend an und  wir freuen uns, Dr. Köbberling, bald bei uns in unserem ISA DOMIZIL zu einem Praktikumstag begrüßen zu dürfen.

ISA DOMIZIL_Besuch MDL a_2019_07_w

Diskussionsrunde mit Frau Dr. Köbberling und ISA DOMIZL Mitarbeitern

ISA DOMIZIL_Besuch MDL c_2019_07_w

v.l.: Madita Klein (Koordinatorin Service-Wohnen), Frank Liebelt (Assistenz der Geschäftsführung), Jan Benz (Auszubildender Pflege), Dr. Anna Köbberling (MDL), Roman Klein (Geschäftsführer ISA DOMIZIL), Sylke-Christine Heinze-Schindler (Pflegedienstleitung), Silke Winter (Ausbildungskoordinatorin)

Landtagsabgeordnete Dr. Köbberling im Gespräch mit Unternehmensgründer Roman Klein.

Landtagsabgeordnete Dr. Köbberling im Gespräch mit ISA DOMIZIL Geschäftsführer Roman Klein.

Veröffentlicht am 3. Juli 2019

Hauswirtschaftskräfte gesucht!

ISA KOMPASS Hauswirtschaftskraft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für unseren Pflegedienst ISA AMBULANT und unsere drei Senioreneinrichtungen ISA DOMIZIL  suchen wir für den Raum Koblenz, Neuwied  und Raum Pirmasens Hauswirtschaftliche Hilfen (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit oder auf GfB-Basis.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

ISA GmbH
Gulisastraße 85, 56072 Koblenz
Telefon 0261 9639-200
Email: bewerbung@isa-gruppe.de
www.isa-gruppe.de

 

Veröffentlicht am 3. Juli 2019

Abschied unserer chinesischen Praktikanten

Am 10.03.19 haben uns vier Gäste aus China wieder in die Heimat verlassen, die für ein halbes Jahr ihr Praktikum in unserem Seniorendomizil Sonnenhügel durchgeführt haben. Der Abschied fällt Leitung, Kollegen und vor allem auch den Bewohnern schwer, denn die Vier haben sich in den vergangenen sechs Monaten durch ihre freundliche, offene und herzliche Art einen Platz in unseren Herzen erobert. Drei junge Frauen haben in China den theoretischen Teil ihrer Pflegeausbildung absolviert und waren bei uns entsprechend in der Pflege tätig. Der Vierte im Bunde war ein junger Mann, der in China bereits als Gärtner tätig ist und auf dem Sonnenhügel Haustechnick und Sozialen Dienst unterstützt hat. Auf ihren in der Heimat erworbenen Deutschkenntnissen aufbauend, haben sie hier Deutschkurse besucht und zum Abschluss die A2-Prüfung mit Erfolg absolviert.

Begleitet wurden unsere Gäste mit Freizeitangeboten: Es gab gemeinsame Besuche auf dem Weihnachtsmarkt, im Zoo, eine Besichtigung der Marksburg, Ausflüge an den Rhein, nach Luxemburg und in die Niederlande sowie gemeinsame Feiern mit dem Pflegeteam. Auch wurde der Kontakt zu anderen jungen Menschen verschiedener kultureller Hintergründe gefördert. Zuletzt stand ein Essen im Lieblingschinarestaurant unserer Gäste an, in dessen Rahmen sie ihr Zertifikat erhielten und verabschiedet wurden.
Zurück lassen sie viele schöne Erinnerungen und nehmen bestimmt viele nützliche, praktische Erfahrungen und vielfältige Eindrücke nach China mit. Auch wir konnten von diesen jungen Menschen einiges lernen: An Ruhe und Gelassenheit, Höflichkeit und Zuvorkommen, mangelte es ihnen nie und daran können wir uns in unserem oft auch stressigem Alltag orientieren.
Nun halten wir den Kontakt zu unseren vier ehemaligen Schützlingen und warten mit Vorfreude auf zwei weitere junge Frauen, die zum Herbst dieses Jahres ihren Weg aus China zu uns finden werden.

2019_06 chines Praktikanten (1) 2019_06 chines Praktikaninnen (2) 2019_06 chines Praktikaninnen (3) 2019_06 chines Praktikaninnen (4) 2019_06 chines Praktikaninnen (5) 2019_06 chines Praktikaninnen (7)

Veröffentlicht am 27. Juni 2019

Kita-Leitung gesucht!

Für unsere Kita Schmetterlingsgarten in Koblenz-Oberwerth suchen wir zum 01.10.2019 eine Kita-Leitung!

Staatlich anerkannte Erzieher (m/w)

Sozialarbeiter/ Sozialpädagogen (m/w)

als Kita Leitung (Teamleitung) in Vollzeit (40 Wochenstunden) bei 50 % Leitungsfreistellung.

Zu Ihren Aufgaben gehört u.a.:

  • Fach- und Dienstaufsicht aller MitarbeiterInnen des Zuständigkeitsbereiches im Rahmen der Delegation durch die Einrichtungsleitung
  • Sicherstellung der Umsetzung konzeptioneller, struktureller, finanzieller und organisatorischer Vorgaben des Trägers
  • Verantwortung für die Durchführung der pädagogischen Arbeit mit den Kindern und Familien gemäß der in der Konzeption verankerten Leistungsmerkmale
  • Mitverantwortung bei der Einhaltung der gesetzlichen Grundlagen und Rahmenbedingungen
  • Sicherstellung einer Bildungs- und Beobachtungsdokumentation (Portfolio)
  • Sicherstellung Durchführung der jährlichen Entwicklungsgespräche (Partizipation)
  • Sicherstellung der Elternbeteiligung gemäß KitaG (Elternausschuss)
  • Informationstechnische Betreuung des Kita Portals „Little Bird“ in Zusammenarbeit mit der Stadt Koblenz und Verantwortung für die Aufnahmeorganisation und Vergabe der Belegplätze
  • Verantwortung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung mit der Einrichtungsleitung
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Erstellung einer Jahresplanung in Absprache mit der Einrichtungsleitung
  • Kontrolle des effizienten und Aufgaben entsprechenden Einsatzes des Sachkostenetats der Einrichtung
  • Abrechnung von Personalkostenzuschuss und Betreuungsbonus mit dem Stadtjugendamt, sowie der Elternbeiträge für Einjährige in Zusammenarbeit mit der Einrichtungsleitung
  • Mitverantwortung für die Mitarbeiterförderung/ -entwicklung und bei der konzeptionellen Weiterentwicklung des Zuständigkeitsbereiches sowie innerhalb des Trägers
  • Umsetzung der konzeptionellen, strukturellen, finanziellen und organisatorischen Vorgaben des Trägers
  • Umsetzung und Einhaltung des Qualitätsmanagements innerhalb des Tätigkeitsbereiches

Die ISA KOMPASS Rheinland-Pfalz gemeinnützige GmbH bietet Ihnen:

  • eigenverantwortliche Position in einem zukunftsorientierten Unternehmen
  • ein sympathisches und kompetentes Team
  • Supervision und verschiedene Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • eine Ihren Aufgaben und Leistungen entsprechende Vergütung

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen schicken. Gerne auch per Email:

ISA KOMPASS Rheinland-Pfalz gemeinnützige GmbH
St. Georg-Str. 26
56291 Lamscheid
Ansprechpartner/in: Herr Frederik Henrich
Email: Bewerbung.rheinlandpfalz@isa-kompass.de
Homepage: www.isa-kompass.de

 

Veröffentlicht am 1. Juli 2019

Werder Bremen

Auch in diesem Jahr wurden die Kinder der ISA KOMPASS Thüringen von Clemens Fritz (ehemaliger Mannschaftskapitän und Ehrenspielführer von Werder Bremen) zu einem Fußball Bundesligaspiel nach Bremen eingeladen.

Am 13.04.2019 durften wir bei dem Heimspiel Werder Bremen gegen den SC Freiburg, mitten in der Fankurve teilhaben. Neben dem kalten aber sonnigem Wetter, begrüßten uns die Werder Fans mit kurzweiligen und friedlichem Rahmenprogramm aus dem Ultra-Block.  Dazu ein spannendes Spiel bis zur letzten Minute im ausverkauften Weserstadion. Die tolle Stimmung im Weserstadion hat uns alle sehr beeindruckt. Werder gewann mit 2:1, wozu sicher auch unsere lautstarke Unterstützung beigetragen hat.

Wir waren begeistert!!! Es war ein tolles Spiel, was mit der anschließenden Einladung zum Essen im VIP Bereich des Stadions, gemeinsam mit Clemens und seiner Familie gekürt wurde.
Da Werder gewonnen hat, würden wir uns sehr freuen, auch in der nächsten Saison wieder als Glücksbringer eingeladen zu werden.

Vielen Dank Clemens, für diesen tollen Tag!

ISA KOMPASS Thü_Werder Bremen_2019_06_w

Veröffentlicht am 13. Juni 2019

Ausbildungsmesse START2020 in Andernach – Komm vorbei!

Andernach_START2020_Webbanner_600px

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ISA DOMIZIL und ISA AMBULANT findest du an Stand 32.
Wir bilden aus u.a. zum Pflegefachmann/frau und Hauswirtschaft/HauswirtschaftshelferIn.
Wir geben dir gerne Antworten zu deinen Fragen.

Komm vorbei. Wir freuen uns auf DICH!

Weitere Infos findest du unter: www.start.andernach-wirtschaft.de

Veröffentlicht am 11. Juni 2019

Ein Sportfest, bei dem es nur Sieger gab!

Im wunderschönen Ferienland Crispendorf trafen am ersten Juniwochenende die kleinen und großen Sportler aus unseren Rheinlandpfälzer und Thüringer Wohngruppen aufeinander. Diesen Event hatte es schon einmal gegeben. Damals hatten die Rheinländer eingeladen und siegten im Fußballturnier über unsere Thüringer Athleten.
Nun standen die Rückspiele an. Doch wie bei den Profis wurde zwar um jeden Ball gekämpft, aber es war das fairste Sportfest aller Zeiten. Aus dem Gegeneinander wurde ein Miteinander.

70 Rheinländer bauten schon ab Donnerstag ihre Zelte auf der großen Wiese auf. Die 80 Thüringer vervollständigten ab Freitag das einmütige Bild. Die Fanblocks verschwammen ineinander. Und zu Beginn des Sportfestes am Samstag früh erhielt jeder einen Laufzettel für die verschiedenen Stationen, an denen schon vor Beginn des Fußballturniers Punkte für das jeweilige Team gesammelt werden konnten. So zog man am Seil den Gegner über die Linie, flitzte als Schubkarre über den 15-Meter-Parcour oder holte Punkte beim Eierlauf. Auch die Bogenschützen konnten ihre Kräfte messen.

2019_06 ISA KOMPASS Sportfest Thü + RLP (6) 2019_06 ISA KOMPASS Sportfest Thü + RLP (8) 2019_06 ISA KOMPASS Sportfest Thü + RLP (10)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Nach dem Mittagessen – es gab Erbsensuppe aus der Gulaschkanone – wurden die ersten Punkte ausgezählt. Die Waage neigte sich zu den Thüringern, die mit 7,5 :  5,0 Punkten in Führung lagen.
Nun fieberten alle dem Höhepunkt entgegen. 3 Spiele der verschiedenen Altersklassen sollten über den Gesamtsieg entscheiden. Am Ende stand es 21 : 12,5 für…………die Rheinländer.
Und doch lagen sich Sieger und Zweitplatzierte in den Armen, beglückwünschten einander und selbst bei der Pokalübergabe war der Jubel von allen Seiten groß. Jeder Teilnehmer empfing stolz seine Medaille, die ihn auch nach Jahren noch an das tolle Wochenende erinnern wird.

Bleibt noch zu danken

  • Dem Team um Dorith und Dirk für die ausgezeichnete Bewirtung
  • Dem Team um Roger und Sören für die faire Spielleitung
  • Allen Betreuern für ihre Einsatzbereitschaft
  • Und allen Kindern und Jugendlichen für ihre gute Laune, ihren Ehrgeiz und das Wir-Gefühl, das sie verbreiteten
  • Dem Platzeigentümer, Herrn Schröder! Wir werden das Ferienland Crispendorf weiter empfehlen

Mir bleibt zum Schluss die Anmerkung:
Die ISA KOMPASS ist ein Unternehmen, das etwas unternimmt, und zwar für die Kinder und mit den Kindern. Wir haben sehr engagierte Kollegen, die manchmal vor lauter Anforderungen gar nicht wissen, was sie zuerst tun sollen, die den Spaß an der Arbeit mit den Kindern aber zu keiner Zeit verloren haben!
Danke

Thomas Pentzold